Strategie und Konzeption

Servicedienstleister und Berater

Die DEUGESELEKT GmbH & Co. KG als Servicedienstleister in der DEUGEFIN-GRUPPE ist ein wesentlicher Gruppenbestandteil. Wie in gesamten DEUGEFIN-GRUPPE üblich, so wird auch in der DEUGESELEKT darauf geachtet, nicht einfach nur ein Teil des Marktes zu sein, sondern Konzepte zu erarbeiten, die sich klar und modern abgrenzen.
 
Unser Netzwerk aus Versicherungen, Pensionskassen,  Family-Offices und Semi-/institutionellen Investoren stellt mittelständischen Unternehmen innerhalb der DACH-Region Finanzierungsmittel zur Verfügung.
Durch den weltweiten Wandel des internationalen Bankensektors (v.a. durch Basel II und Basel III) und einer Risikoaversion klassischer Geschäftsbanken, fällt es mittelständischen Unternehmen innerhalb der DACH-Region zunehmend schwerer, notwendig gewordene Kapitalmittel für Wachstum, Refinanzierung von bestehenden Verbindlichkeiten oder  Sondersituationen über eine klassische Bankfinanzierung zu herzustellen. Die Deugeselekt GmbH & Co. KG schafft einen Zugang zu bankenunabhängigen Mitteln. Zukünftig ein höchst wichtiger Bestandteil in nahezu jeder Finanzierungsstruktur. Dadurch werden Finanzierungsabhängigkeiten reduziert und Flexibilität für das Unternehmen geschaffen.
Partnerschaftlich erstellen wir im Rahmen eines Mandats für die Deugefin GmbH Finanzierungsmöglichkeiten für mittelständischen Unternehmen, um wichtige Vorhaben zu realisieren. Unser Netzwerk besteht aus mehreren langjährig erfahrenen Pragmatikern. In den letzten Jahren konnten so zahlreiche Transaktionen erfolgreich begleitet und umgesetzt werden.
I.Investition/Finanzierung über Fondslösungen – Feeder- oder Direktinvestment
II.Working-Capital Optimierung: Auftragsvorfinanzierung, Wareneinkaufsfinanzierung, Forderungsankauf, Projektfinanzierung Sale-and-Lease-back Transaktionen des Anlagevermögens (Maschinen etc. – Bonitätsunabhängig)
III.Real-Estate Finanzierungen: Eigenkapital für Immobilienprojektentwicklungen (junior loan), Fremdkapital für Immobilienprojektentwicklungen (senior loan), Joint-Ventures für Immobilienprojektentwicklungen, Sale-and-Lease-back Transaktionen von Immobilien (alle Immobilienklassen – Bonitätsunabhängig)
IV.Bilanzoptimierung: Nachrangiges Mezzanine-Kapital zur Verbesserung der Bilanzkennzahlen (Eigenkapitalquote, Verschuldungsgrad), Hebung von stillen Reserven, Private-Equity Transaktionen (Verkauf von Minder-/ Mehrheiten)